CHRISTOF HERZOG


Beuthstr.3
D-10117 Berlin

Email: weber-herzog@freenet.de

Startseite
Biografie
Musiktheater
Orchesterwerke
Chorwerke
Kammermusik
Kinderkantaten
Hörbeispiele
Aufführungen an Staats- und Stadttheatern
Links

Friede den Hütten – Krieg den Palästen
Kantate für gemischten Chor und Instrumente

Libretto: Christa Weber nach Georg Büchner


Die Szenische Kantate (eine Auftragsarbeit eines Lübecker Gymnasiums) von Christa Weber (www.christa-weber.de) - Libretto und Christof Herzog (www.christof-herzog.de) Komponist basiert auf dem Georg-Friedrich-Büchner-Text „Der Hessische Landbote“. Diese Flugschrift aus dem Jahr 1834 ist ein Pamphlet gegen die sozialen Missstände der Zeit.

Die Uraufführung des Musiktheaters "Friede den Hütten – Krieg den Palästen" von Christof Herzog und Christa Weber unter der Leitung von Sabine Kruse – ein kämpferischer Erfolg! Nachdem beim diesjährigen Sommerkonzert der Ernestinenschule – entgegen der eigentlichen Tradition – das Orchester den Auftakt bot, präsentierte der Chor in der zweiten Hälfte des Konzerts mit der Uraufführung des Musiktheaters "Friede den Hütten – Krieg den Palästen" seinen Zuhörern etwas ganz Besonderes. Frau Kruse leitete die szenische Kantate (nach Georg Büchner: "Der Hessische Landbote") schwungvoll und präzise. Unangepasst, kämpferisch, entschlossen, kritisch, widerspenstig – so entwickelte sich diese musikalisch programmatische Kampfansage. Das zeitlose Thema: der Konflikt arm vs. reich; Unterdrückung vs. Freiheit; Revolution vs. Restauration – wurde mitnichten verstaubt, sondern modern und besonders in Szene gesetzt. Aufrührerisch anrührend ergriff diese Umsetzung immer wieder. Besonders hervorzuheben sind Benjamin Rother, der als eifriger Ordnungshüter besonders engagiert auftrat und Julian Pirsing, der sich beim Taktangeben – dem Pulsschlagen der Revolution – nicht aus der Ruhe bringen ließ. Auch die Sprecherinnen, die leidenschaftlich couragiert "Friede den Hütten – Krieg den Palästen" forderten, sind hier zu nennen. Insgesamt war dies eine sehr gelungene Darbietung, welche die sicherlich umfangreichen Vorbereitungen aller Mitwirkenden erahnen ließ. Komponist Christof Herzog und Christa Weber (Libretto) wurden im Anschluss auch noch auf die Bühne gebeten. Schweiß und Mühen haben sich gelohnt! Es war ein tolles Konzert! Danke!! Beschwingt und vom sozialkritischen Revolutionsgedanken aufgewühlt ging‘s anschließend nach Hause.

Franziska Weiß u. Kristin Gerloff


Video und Bericht über die Uraufführung unter:     Sommerkonzert
    > ernestinenschule.de


UA 2012 in Lübeck als Auftragswerk der Lübecker Ernestinen - Schule



> Chorwerke

Christof Herzog

Dat du min Levsten büst
Mumia
Seenot
Kain
Variationen über Courage
3 Lieder
Sie Alle
Der Zorn der Propheten
Friede den Hütten – Krieg den Palästen


zum seitenanfang | seite druckenimpressum