CHRISTOF HERZOG


Beuthstr.3
D-10117 Berlin

Email: weber-herzog@freenet.de

Startseite
Biografie
Musiktheater
Orchesterwerke
Chorwerke
Kammermusik
Kinderkantaten
Hörbeispiele
Aufführungen an Staats- und Stadttheatern
Links

Die Denunziantin
große Oper

Lina, die Tochter des reichen Löwenwirts, wird von ihren Eltern in die Ehe mit dem SA-Mann Heiner gezwungen. Während dieser sich nach dem Krieg in russischer Kriegsgefangenschaft befindet, lässt sie sich von ihrem Liebhaber Lehnhard überreden, einen Brief nach Russland zu schreiben, um ihren Mann als SA-Mann zu denunzieren, in der Hoffnung, dieser möge nicht mehr aus russischer Kriegsgefangenschaft heimkehren, damit sie Lehnhard heiraten und er der neue Löwenwirt werden kann. Die Sache wird im Dorf ruchbar und eine Hetzjagd beginnt.

Libretto: Christa Weber (noch nicht uraufgeführt)

> Musiktheater


Der Stänkerer
nach "Der Menschenfeind" von Molière
Luisas Traum
Herzchen
Unbekannt
Hundeherz
Die Befreiung der Träume
Unser Kaiser
Das Kind am Fenster
Paula
Die Denunziantin
Prinz Flascholett
und die Farbe Blau
Die Gondel
Der Sturz
Friedenssaison
Zerreißprobe
Und nichts zurücklassen als eine Wüste
Kafr Kassem
Bericht über ein Dorf
Werden wir die Arbeit los


zum seitenanfang | seite druckenimpressum