CHRISTOF HERZOG


Beuthstr.3
D-10117 Berlin

Email: weber-herzog@freenet.de

Startseite
Biografie
Musiktheater
Orchesterwerke
Chorwerke
Kammermusik
Kinderkantaten
Hörbeispiele
Aufführungen an Staats- und Stadttheatern
Links
Szenen aus Friedenssaison
Oper von Christof Herzog,
Libretto Gisela Elsner

Gisela ElsnerDurch Oskar Roehlers Film Die Unberührbare wurde die Öffentlichkeit wieder auf Gisela Elsner aufmerksam. Christof Herzog schrieb mit ihr 1985 die Oper FRIEDENSSAISON - eine Satire über die Friedens- bewegung der 80er Jahre, eine provozierende Bestandsaufnahme der politischen Verhältnisse in der Bundesrepublik, die weit über die aktuellen Tagesereignisse hinaus geht.

Christa Weber und Niels Hoffmann

Es spielen: Niels F. Hoffmann, Christa Weber und Anja Keller/Stefanie Rediske
Musik: Christof Herzog, Gisela Elsner

Aufführungen:
   2000 - Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin / Roter Salon
   2002 - Literaturforum im Brechthaus Berlin und Schwartzsche Villa Berlin
   2007 - Gisela Elsner Symposium im Literaturhaus München, Hamburger Schauspielhaus in der Reihe Damensalon



M E D I E N E C H O  /   K R I T I K


DeutschlandRadio

„Ein Musiktheaterprojekt, das die Szene der Friedensbewegung satirisch, kabarettistisch montiert.“


Berliner Tagesspiegel

„Christa Weber trifft den ironischen Ton, der den Abend höchst unterhaltsam macht.“

> Weber-Herzog-Musiktheater


Friederich, der Wüterich
Verschollener Ruhm der Riesenstadt New York
Raus bist du noch lange nicht
Sieben Witwen
Von Geistern und Gespenstern
Szenen aus Friedenssaison
Die Beerdigung des Mundes
Grinsend glotzt der dicke Mond mich an
Der Spekulant
Als Oma und Opa noch im Dunkeln küssten
Herzchen
Hundeherz
Das Kind am Fenster
Unser Kaiser
Das Gebiß im Klosett
Preparadise sorry now
Meier's Glückseligkeit
Revue vom brennenden Haus
Die Zerreißprobe
Und nichts zurücklassen als eine Wüste
Kafr Kassem
Der Prinz, der sich immer kratzte
Die Befreiung der Träume
Die Nikoläusin



zum seitenanfang | seite druckenimpressum